Warum eine Segelgemeinschaft?

Vereine der Segel-Gemeinschaft-Südufer Tegel e. V. (SGST)

"Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile"
Aristoteles (384 – 322 v. Chr.)

 

Drei Segelvereine in direkter Nachbarschaft. Und jeder Verein mit einer eigenen Historie, mit eigenen Erfahrungen und mit unterschiedlichen Schwerpunkten bei der Vereinsarbeit. Da könnte man doch gut zusammenarbeiten und von Synergieeffekten profitieren. Und dies war dann auch der Ursprungsgedanke für die Gründung dieses Vereins im Jahr 2007.

Vorteile auf einem Blick

  • mehr Klarheit beim Auftreten des SGST als gemeinsamer Vertreter der Mitgliedsvereine gegenüber dem Senat, Bezirksamt, LSB und anderen Institutionen
  • mehr Sicherheit für die im SGST zusammengeschlossenen Vereine bei der Zusammenarbeit/Kooperation - z. B. mit anderen Institutionen und Vereinen - und bei der Gewinnung von entsprechenden Fördermitteln
  • klar geregelte und flexibel anwendendbare, vereinsübergreifende Handlungs- und Entscheidungsstrukturen
  • zügige Herbeiführung von vereinsübergreifenden Entscheidungen und Beschlüssen
  • bei unterschiedlichen Interessen der einzelnen Vereine ist Vermittlerfunktion des SGST vertraglich in der Satzung fixiert und somit rasch aktivierbar
  • einfachere, schnellere und präzisere Abstimmung bei der Planung gemeinsamer Projekte (Veranstaltungen, Bau- und Erhaltungsprojekte ...)  
  • bessere, da gemeinsame Jugendarbeit, wobei die Kosten für die Jugendtrainer und teilweise auch das bei der Jugendarbeit benötigte Material im Rahmen der SGST von allen drei Vereinen gemeinsam getragen werden. Die Kosten werden aufgeschlüsselt nach der jeweiligen Anzahl der ordentlichen Mitglieder in den einzelnen Vereinen. Dieser sogenannte "Süduferschlüssel" richtet sich also nicht nach der Anzahl der Jugendlichen in den jeweiligen Vereinen und wird im SGST deshalb als besonders jugendfreundlich bewertet.
  • effektivere, da gemeinsame segelsportliche Aktivitäten (z. B. Samstagsregatten)
  • gemeinsame Feste
  • Austausch von Erfahrungen und Ideen, z. B. Vermittlung von speziellen Kenntnissen über Trimm- und Regattataktik
  • Kosteneinsparung durch optimierte Ausnutzung der Ressourcen
    (z. B. Jugendarbeit: Trainer, Nutzung gemeinsamer, vereinsübergreifend gewarteter Trainingsboote ...)
  • Preisvorteile bei Beschaffungen und Dienstleistungen
  • Arbeitsteilung, wodurch nicht jeder Verein alle Ressourcen moderner Segelvereine vorhalten braucht
  • und noch mehr ....

Segelsport

27. April, 14:00 Uhr
Ansegeln der SGST

27. April, 16:30 Uhr
1. SGST-Regatta
Ausrichter: SCF

Anmeldung und Ausschreibung

28. April, 10:00 Uhr
Ansegeln im JSC
Einladung 

11. Mai, 16:30 Uhr
2. SGST-Regatta
Ausrichter: SCO
Anmeldung und Ausschreibung 

08. bis 09. Juni
24-Stunden-Regatta mit der Randmeerjolle der SGST
Anmeldung und Ausschreibung 

Boot & Fun

21.11. bis 24.11.2019